Schlaf wohl in Gottes Frieden

1. Schlaf wohl in Gottes Frieden,
schlaf wohl in sanfter Ruh.
Nach Kampf und Schmerz hinieden,
deckt dich die Erde zu.

2. Du bist nun eingegangen
ins ew'ge Vaterland,
vorbei ist alles Bangen,
du ruhst in Gottes Hand.

3. Geendet ist dein Leiden,
dahin die trübe Zeit.
Dir winken Himmelsfreuden
und ew'ge Seligkeit.

Autor: Johann Heinrich Lützel
 

Mehr Trauerlieder

0.0 von 5 – Wertungen: 0